Aus der Geschichte von Camberg

Ein sehr interessantes Bild (vermutlich Kupferstich, Künstler unbekannt), welches die Zeit um 1875 in der Mauergasse darstellt. Vorne rechts handelt es sich um den alten Stadtturm, der einst Dr. Ernst Maria Lieber (Enkel von Gisbert Lieber und Sohn von Moritz Lieber, Stifter des Hospitals) für seine Verdienste um die Sozialgesetzgebung (Lex Lieber) ca. Ende des 19. Jahrhunderts von der Stadt Camberg geschenkt und auf alten Fundamenten aufgebaut wurde (Quelle Stadtarchiv/Wikipedia). Im Volksmund wird der Turm auch "weiße Turm" genannt. Der Turm wurde später zu einem Studierzimmer umgebaut. Es heißt, dass in diesem Zimmer 1902 die "Sektsteuer" besiegelt wurde.



5 Ansichten